TCM

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist ….

 

Shröpfen

Schröpfen ist eine Anwendung der TCM, die zur Förderung des Immunsystems, der Durchblutung und Entgiftung benutzt wird. Dabei wird in einem Schröpfglas mittels einer Pumpe oder Flamme ein Unterdruck erzeugt und sofort auf die Haut platziert.

Diese Behandlung bringt stagnierende Energie wieder ins Fliessen, öffnet die Hautporen und leitet Hitze aus dem Gewebe ab. Besonders wohltuend ist die Anwendung bei Kreuz-, Kopf oder  Bauchschmerzen, Rheuma, Arthrose, Erkältungen, PMS, Zellulitis, …

Moxa

Moxa ist eine Anwendung der TCM, zur Tonisierung, Erwärmung und Anregung bei chronischen und akuten Beschwerden. Dabei wird eine Art Wolle oder Zigarre aus Beifusskraut angezündet und über die betroffene Stelle bewegt.

Diese Behandlung wärmt bis in die Knochen hinein, nährt das Qi und regt den Stoffwechsel an. Besonders wohltuend ist die Anwendung bei Bronchitis, Asthma, Burnout, Rekonvaleszenz, Nieren- und Blasenerkrankungen, Magen-Darmbeschwerden, Kreuzschmerzen, …

Infrarot-Lampe

Die Infrarot-Lampe ist eine Anwendung der TCM die zur Stimulation des Nervensystems, des Lymph- und Blutflusses benutzt wird. Dazu wird die Lampe über den Körper so eingestellt, dass die Wärme über die Hautoberfläche bis tief in das Gewebe der betroffenen Stelle hinein wirkt.

Diese Behandlung kann bei Unverträglichkeit der Moxibustion angewendet werden, da dabei kein Rauch entsteht. Besonders wohltuend ist die Anwendung bei Verspannungen, Beschwerden der Sehnen und Bänder, Muskelkrämpfen, Durchblutungsstörungen, Steifheit in den Gelenken, …

Guasha

Guasha ist eine Anwendung der TCM, zur …., …. und …. bei ……. . Dabei wird …… .

Diese Behandlung …… , bewegt das Qi und ….. . Besonders wohltuend ist die Anwendung bei …. , …

 

Ernährung